Mensch.Mann.Vater. – Das Leben will geteilt werden.


Was ist Mensch.Mann.Vater?
Die Idee trage ich bereits einige Jahre mit mir herum: Eine reine Männergruppe, welche einen Rahmen bietet für den Austausch von Gedanken, Erfahrungen, Gefühlen, Herausforderungen, freudvollen Erlebnissen – eben alles, was das Leben allein oder in Beziehung zu bieten hat.

Ich selbst weiß aus eigener Erfahrung, dass Reflexion äußerst hilfreich ist. Ich weiß auch, wieviel Überwindung es mich oft gekostet hat, über die Dinge zu sprechen, die mich wirklich bewegt haben. Situationen und Gefühle, die nirgends so richtig ihren Platz bekamen oder, die ich noch gar nicht kannte. Und ich weiß, dass der "Indianer doch Schmerz kennt" und, dass das normal sein sollte. Genauso wie alle anderen Gefühle, die wir mehr oder weniger zulassen und zum Ausdruck bringen können.
Nach meinem mittlerweile 7-jährigen Erkenntnismarathon durch Seminare, Ausbildungen, Coachings und Beziehungs- und Familienthemen bin ich an einem Punkt, an dem ich meine Erfahrungen gern mit Interessierten teilen möchte.

An wen richtet sich Mensch.Mann.Vater?
Die Plattform richtet sich an Männer, Väter und werdende Väter, an Neugierige und Suchende. Sie richtet sich an diejenigen, welche mutig den Schritt aus ihrem Schweigen wagen wollen. Sie richtet sich an diejenigen, die neue Perspektiven wünschen. Sie richtet sich an diejenigen, die ihren Gefühlen eine Stimme geben wollen.

Was ist das Ziel von Mensch.Mann.Vater?
Es gibt kein definiertes Ziel. Das einzige Ziel könnte die Absicht sein, mehr Verständnis und Offenheit, mehr Akzeptanz und Neugier für sich selbst und andere zu entwickeln.

Welche Form hat Mensch.Mann.Vater?
Die Idee ist ein monatliches Treffen (in Erfurt) von ca. zwei Stunden in einem geschützten Rahmen, in dem alles Gesagte und Erlebte innerhalb der Gruppe bleibt. Genaueres dazu erzähle ich beim ersten Treffen. Ich würde mich um einen Raum kümmern. Das Ganze ist als Non-Profit-Veranstaltung gedacht. Lediglich die Unkosten für Raummiete und Getränke werden unter den Teilnehmern pro Abend aufgeteilt.

Wer steckt hinter Mensch.Mann.Vater?
Mein Name ist Andreas. Ich bin fast 43 und Vater von drei wundervollen Kindern (16, 10 und 2 Jahre). Ich war verheiratet und bin geschieden und seit gut 4 Jahren mit meiner Partnerin, Lehrerin, Freundin und Gefährtin Maria zusammen. Mich interessiert alles abseits der Konformität und Uniformität. Mich interessieren die Zwischenmenschlichkeiten in all in ihren Facetten. Mich interessiert der Mensch hinter der Fassade. Mich interessieren Wachstum und Spiritualität … und noch mehr, aber das soll an dieser Stelle genügen.

Soviel zu mir und meiner Idee. Wer sich davon angesprochen fühlt, möge sich hier in der Facebook-Gruppe
einfinden oder mich über das Kontaktformular anschreiben … oder einfach anrufen. Beginnen können wir, sobald wir ca. zehn Mann sind.

 

Mutig voran. Es freut sich auf dich

Andreas

Foto: FreeImages.com/Marius Largu